Arbeitsmittel
Friseure und Friseurinnen beraten ihre Kunden - z.B. anhand von Fotos oder mithilfe einer Frisurendatenbank und Bildbearbeitungssoftware - bei der Wahl einer passenden und modischen Frisur. Sie waschen die Haare mit Shampoo, behandeln sie mit Pflegespülungen und kürzen sie mit einer Schere oder einem elektrischen Schneidemesser. Die Herrenrasur erledigen sie mit Rasiermesser bzw. -apparat. Für eine dauerhafte Veränderung der Haare setzen Friseure und Friseurinnen chemische Produkte ein, z.B. Haarfarben oder Blondierungen. Auch Dauerwellen sind bleibende Veränderungen. Hierfür drehen Friseure und Friseurinnen das Haar auf Lockenwickler unterschiedlicher Größe, tragen Dauerwellflüssigkeit auf und trocknen das Haar mit der Trockenhaube. Wünscht die Kundin sich Locken nur bis zur nächsten Haarwäsche, formen Friseure bzw. Friseurinnen z.B. Strähne für Strähne mit einem Lockenstab oder wellen das Haar mit dem Kreppeisen. Das Gegenteil, völlig glattes Haar, erzielen sie mit Glätteisen. Mit Föhn, Haarfestiger, Haaspray oder Gel lassen sich Frisuren ebenfalls in Form bringen. Ggf. frisieren Friseure bzw. Friseurinnen das Haar mit Kamm und Bürste nach oder zupfen die Frisur mit den Fingern zurecht. Manchmal ergänzen sie Frisuren mit Haarteilen oder verlängern das Haar mit künstlichen Strähnen, sogenannten Extensions. Das abschließende Make-up gestalten sie mit der zum Hautton der Kundin passenden Grundierung, mit Lidschatten, Eyeliner, Wimperntusche, Rouge und Lippenstift. Bei der Maniküre arbeiten sie mit Nagelscheren und -feilen, Hand- und Nagelcremes, Nagellack, ggf. Schmucksteinen und künstlichen Nägeln.

Sorgfältig beachten sie die Vorschriften der Hygieneverordnung sowie die sogenannte "Blue List", die Inhalts- und Hilfsstoffe kosmetischer Produkte auflistet. Mitunter tragen sie Gummihandschuhe, um Hautreizungen durch den ständigen Kontakt mit Haarpflege-, Stylingprodukten sowie Wasser zu schützen.

Mit elektronischen Kassensystemen stellen Friseure und Friseurinnen die einzelnen Leistungen zusammen und errechnen den Endbetrag. Für die bargeldlose Bezahlung halten sie Kreditkartenlesegeräte oder EC-Cash-Geräte bereit. Telefonisch oder schriftlich, z.B. per E-Mail, beantworten sie Kundenanfragen oder bestellen Pflegemittel beim Lieferanten. Die Verwaltung von Kundendaten erfolgt am Computer, teilweise auch die Terminplanung, obwohl das Terminbuch immer noch nicht ausgedient hat. Um sich über neueste Modetrends bzw. aktuelle Frisuren, Schnitte und Farben auf dem Laufenden zu halten, lesen sie entsprechende Fachmagazine oder informieren sich im Internet.
 
unsere_partner.png
Login für Mitglieder